Dienstag, 24. Mai 2011

Ich habe fertig

Ich bin nicht im Heim. Mein Mann hat mich gerettet, er hat das Etui gefunden.
Im Kleiderschrank.
Nein, ich habe es aufgegeben, darüber nachzudenken, warum es im Kleiderschrank lag.
Und nein, ich war zwar die Letzte, die es in der Hand hatte, aber ich war es nicht. Ich schwöre es. Ich habe das Etui niemals in den Kleiderschrank gelegt.
Warum sollte ich auch so etwas Bescheuertes tun?
Es müssen diese bösartigen Zwerge gewesen sein, die ständig das Haus dreckig machen, den Kühlschrank leerfuttern und das Gras und Unkraut im Garten wachsen lassen....
Die Hauptsache ist, ich bin nicht im Heim, sondern kann zuhause meiner Arbeit nachkommen.

Das habe ich getan und siehe da: Die Rohfassung meines Buches ist fertig - der Grund dafür, dass ich jetzt über eine Woche nicht in meinem Blog aktiv war.

Gestern Abend habe ich die letzte Szene geschrieben, heute wird noch ein wenig Feinarbeit vorgenommen und eine Bereinigung der Rechtschreibfehler steht noch an.

Morgen werden die vielen Seiten über einen Hochleistungsdrucker ausgedruckt und am Donnerstag werden meine Lektorinnen wie die Geier über diese Seiten herfallen.
Wenn ich Glück habe, bekomme ich eine Freigabe. Wenn nicht, muss ich nacharbeiten. Oder die Lektorinnen wechseln. ;-)

Bis dahin, liebe Grüße, Sia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Ich dulde keine sexistischen, diffamierenden oder beleidigende Kommentare.