Mittwoch, 7. September 2011

Fußball (Soccer)

Ich hatte gehofft bis zuletzt. Umsonst.

Mein Sohn möchte Fußball (Soccer) spielen. Er möchte in den Verein eintreten und zukünftig zweimal wöchentlich trainieren und am Wochenende Spiele machen.

Gebt mir Alkohol, ich möchte mich betrinken.

Mein Kind weiß nicht, was es mir und seinem Vater antut. Gestern hatte ich schon den Vorgeschmack dessen, was mich ab sofort erwartet: in der Kälte am Spielfeldrand stehen und mit den Jungs mitfiebern. Da sehe ich die diversen harten Erkältungen schon in großen Schritten auf mich zustürmen.

Ach je. Vielleicht entscheidet er sich ja nochmal um.
Ich gehe heute mit ihm schwimmen. So eine warme, geheizte Schwimmhalle hat etwas für sich. Und man könnte so schön warm und trocken am Rand sitzen, während die Kinder Wettkämpfe schwimmen.

Ich versuchs. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Bis dahin, liebe Grüße, Sia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Ich dulde keine sexistischen, diffamierenden oder beleidigende Kommentare.