Mittwoch, 1. Februar 2012

Aktionen

Ich hätte gestern gern gebloggt. Wirklich.
Aber mir fehlte die Ruhe und Muße dazu. Wir haben Kinderzimmer und Schlafzimmer getauscht. Entsprechend war der Aufriss. Das Bild zeigt das Chaos neben meinem Schreibtisch. Wohlgemerkt: das ist nur ein kleiner Ausschnitt! Die Tür zum Arbeitszimmer war vom Schrank zugestellt, dahinter eine Kommode und dann stapelte sich der Kleinscheiß - Irgendwie wird aus "kleinem Schiss" immer ein großer Haufen, wenn er sich bündelt ...


Wie es auf dem Schreibtisch aussah, erspare ich Ihnen- und mir. Um Ihre Vorstellungskraft ein wenig anzuheizen: ich bin froh, dass ich meine Tastatur wiedergefunden habe!
Heute räume ich Reste weg, hänge Gardinen auf und hoffe, dass ich heute Abend Herrin über das letzte Chaos geworden bin.

Nein, sagen Sie es nicht. Ich weiß selber, dass die Planung für diese Woche ganz anders aussah. Jedenfalls was das Buch betrifft.
Aber wozu sind Pläne da, wenn man sie nicht bei günstiger Gelegenheit über den Haufen werfen kann?

Bis dahin, liebe Grüße, Sia