Dienstag, 21. Februar 2012

Draußen schneits

und innen drin ist Stress.

Haben Sie bitte Geduld. Ich arbeite auf Hochtouren. Gestern Nacht bis halb zwei, heute muss ich außer Haus arbeiten - der Schulfasching ruft.

Als ich heute Morgen die Schule in meiner "Allrounder"- Faschings-und Mittelalterkluft den Hof betrat, rief mir schon die erste Mutter über den Hof zu: Ach, und die Wanderhure ist auch da!

Was für eine Begrüßung. Da konnte mich der plötzlich fallende Schnee auch nicht mehr schockieren. Da musste die Wanderhure doch tatsächlich noch Schnee schippen ...

Bis dahin, liebe Grüße, Sia