Mittwoch, 8. Februar 2012

Was kosten Buchstaben?

Ich lese gerade mein Führungszeugnis.

"Keine Eintragung" 

0,86 Euro hat mich diese Mitteilung pro Buchstabe gekostet. Wohlgemerkt, ich habe dieses Geld für einen Sachverhalt bezahlt, der mir sehr wohl bekannt war.
Und wofür? Dafür, dass ich meine Freizeit opfere um die Kinder anderer Leute zu beaufsichtigen!

Wenn ich diese Preise auf mein Buch hochrechne: 658.948 Zeichen (ohne Leerzeichen) x 0,86 ergibt die stolze Summe von: 566.695,28 €

Ich staune, wie wertvoll Buchstaben sein können!

Bis dahin, liebe Grüße, Sia