Donnerstag, 10. Mai 2012

Kuchenbasar

Heute ist in unserer Schule Kuchenbasar.

Mütter (Vorwiegend!) kneten, backen, brutzeln, um in den Pausen selbstgemachte Leckereien für die Kinder der Schule anzubieten, die dann für kleines Geld erstanden werden können. Das so erwirtschaftete Geld fließt in die Klassenkasse.
Dafür wird im Vorfeld organisiert, geplant, eingekauft und letztlich steht man dann zwei Stunden in der Küche um den Kuchen/Pizza/Gemüsestäbchen oder was auch immer, fertigzustellen.

Meine Zeit ist derzeit sehr knapp bemessen. Sehr knapp. Und obwohl mich backen entspannt und ich die Zeit in der Küche gestern sehr genossen habe, hätte ich eigentlich etwas anderes zu tun gehabt. Ebenso muss ich heute morgen den Verkauf mit unterstützen und so kann ich diesen Vormittag arbeitstechnisch knicken.

Heute Morgen habe ich mit meinem Mann darüber gesprochen.
Männer können manchmal so praktisch sein!
Er sah mich an und sagte: hätten wir nicht einfach jeder 10 € in die Klassenkasse spenden können? Er hat ja so Recht. Bei der nächsten Elternversammlung sollte ich diesen virtuellen Kuchenbasar mal ansprechen!

Bis dahin, liebe Grüße, Sia