Samstag, 20. Oktober 2012

Flohmarkt

Ich bin zurück. Und geschafft.


Das ist ein sehr kleiner Ausschnitt meines Standes. In Wirklichkeit war er viel größer. Und ich bin einiges losgeworden. Unter anderem auch wieder ein paar Illusionen über Menschen ...

Aber Spass hatte ich auch. Ganz cool fand ich einen Papa. Seine Frau und er waren von einem kleinen Schlitten ganz begeistert. Ich habe ihnen ein verlockendes Angebot gemacht - der Schlitten und ein echter Skifahrer-Helm dazu. Die Mutter überlegte noch hin und her, während der Papa, mit Schnullerbacke aufm Arm cool den kleinen Schein aus der Hosentasche zog und ihn mir reichte ...

Das sind Flohmarktgeschäfte, die Spass machen. Das verkaufen, rumstehen und die Leute freundlich anquatschen macht auch Spass. Gar keinen Spass dagegen machen der Aufbau und der Abbau.
Das Auto war vollgepackt. Beim Flohmarkt habe ich einiges umgesetzt - auch große Teile. Die Frage ist, warum ist das Auto nachher immer noch genauso voll? Ein Mysterium.

Bis dahin, liebe Grüße, Sia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Ich dulde keine sexistischen, diffamierenden oder beleidigende Kommentare.