Montag, 1. Oktober 2012

Tschüß Hobbyschneiderin

Ich bin gerade etwas schockiert.
Heute stirbt das Forum "Anne Liebler ist die Hobbyschneiderin". Wie der Name schon sagt, war es ein, wenn nicht sogar "der" Treffpunkt der HobbyschneiderInnen im Netz.
Neben den alltäglichen Sabbeleien, Problemschilderungen, Erfahrungsaustausch und funktionalen Nähhilfen war es vor allem ein Sammelbecken von Informationen.
Produktinformationen, die über das übliche "Bewerben" in schöngeistigen Farben hinausgingen. Man hatte das Gefühl, die Dinge, die angepriesen wurden, wurden auf Tauglichkeit ausprobiert und entsprechend bewertet - oder zumindest diskutiert. WIPs, die die Herstellung von selbstgenähtem in allen Details zeigten. Verlinkungen in die Modeszene, die den Horizont erweiterten. Angebote von hilfreichen Kursen zum Thema nähen, man konnte für jede Produkt einen Händler finden.
Man bekam Tipps ohne Ende, wenn man ein Nähtechnisches Problem hatte. Man durfte dumme Anfängerfragen stellen, ohne blöd angepieeht zu werden.
Natürlich gabs auch Missverständnisse, Ungereimtheiten und Ärger. Normalerweise lies sich das aber relativ schnell regeln. Auch dank der Moderatoren, die meistens ein gutes "Händchen" bewiesen haben. Jetzt gab es Querelen im Hintergrund - welcher Art auch immer die waren, sie führten jedenfalls zum Aus dieses riesigen Informationspools. Schade drum.

Es war ein gutes Forum.

Tschüß Anne.