Sonntag, 4. November 2012

Das kleine Schwarze

habe ich gestern ausgeführt. 

Diese Sorte Kleid hat frau ja immer im Schrank. Dann und wann muss ein Neues her, weil die eigene aktuelle Größe und das "Kleine" nicht mehr so recht zusammenpassen wollen...

Auf der Party gestern hatten fast alle Schwarz an. Fast wie auf einer Beerdigung. Die wenigen Farbtupfer stachen richtig vor. Und natürlich wird auf einer Beerdigung im Normalfall nicht getanzt und nicht so viel gelacht. 
Wobei das mit dem Lachen und dem sich-amüsieren-wollen auch nicht jedermanns Sache zu sein scheint. Insofern waren da schon Gestalten unterwegs, die tatsächlich Gesichtsmimisch eher einer Beerdigung zuzuordnen waren. Tja. Jeder wie er meint. Innerlich könnte ich mich schon immer amüsieren, wenn Leute dieses Fest besuchen und dann aber über das "Dorffest" ablästern. Ich kann an einem Fest im Dorf nichts schlechtes finden. Und wer da meint, in Berlin würde anders gefeiert - ja, ja. Dort wo man zusammen feiert, weil man sich kennt, dort wird es immer provinziell anmuten. Und dort, wo man einen "Event" besucht und großstädtisches Flair bekommt, amüsiert man sich häufig nicht so wirklich gut. Weil man nur i.d.R. nur den Besucherteil kennt, den man selber mitgebracht hat. Und wenn der schlecht drauf ist ...
Da ist mir so ein Dorffest allemal lieber. Man kennt viele der Besucher und wenn am eigenen Tisch schlechte Laune verbreitet wird, rutscht man einfach zum Nachbartisch und amüsiert sich dort. 
Und da mein Mann solche Events überhaupt nicht leiden mag, kann ich allein auf so ein Fest gehen, ohne mir komisch dabei vorzukommen. Na ja. Ich bin eben auf dem Dorf aufgewachsen. Diese Sozialisation wird man nicht los, selbst wenn es einen in Hauptstadtnähe verschlagen hat und auch nicht, wenn die Dorfgröße variiert. Im Übrigen ist die Bezeichnung "Dorf" irreführend. Was heißt das schon. Aus der Einwohnerzahl meines jetzigen Dorfes macht man in Hessen Kleinstädte ...

Bis dahin, liebe Grüße, Sia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Ich dulde keine sexistischen, diffamierenden oder beleidigende Kommentare.