Mittwoch, 13. März 2013

Kalter Kaffee

Mögen Sie kalten Kaffee? Also ich meine nicht Eiskaffee, sondern einfach in der Tasse kalt gewordenen Kaffee?

Ich hasse ihn, genauso wie lauwarmen Kaffee aus der Kanne. Aus der Kanne, wohlgemerkt, nicht aus der Tasse.  Der Unterschied besteht aus dem Umstand, das der lauwarme Kaffee, der in der Tasse lauwarm geworden ist wenigstens heiß angetrunken werden konnte und nicht gar so grausig schmeckt, wie der Kaffee, der schon lauwarm ausgeschenkt wird. Besonders schlimm schmeckt dieser lauwarme Kaffee wenn man ihn aus angeschlagenen Steingut-Bechern trinken muss, deren "gesunde"  Lebenszeit schon lange überschritten ist.

Kompliziert?

Nein. Ganz einfach. Kaffee muss heiß sein, damit er mir schmeckt. Gern frisch gebrüht. Heißer Kaffee aus der Kaffeemaschine hingegen, der schon seit gefühlten Stunden dort bruzzelt ist jedoch genauso ekelhaft wie lauwarm ausgeschenkter Kaffee. Und guter Kaffee muss in schönen Gefäßen serviert werden.

Mit Tee ist das viel einfacher. Außer es ist schwarzer Tee, der zu lange gezogen hat und bitter schmeckt. Tee kann auch lauwarm aus der Kanne kommen, den mag ich immer noch trinken. Schwarzen Tee trinke ich am liebsten aus schönen Teetassen. Hauchzartes Porzellan oder Glas. Bei Kräutertees ist mir das nicht so wichtig, da darfs auch gern ein Becher sein. Hauptsache, er ist nicht angedotzt oder vom jahrelangen Teetrinken schon rotbraun verfärbt.

Warum fällt mir so ein Scheiß ein? Weil ich noch 1500 Worte schreiben müsste, und mir gar nichts einfällt. Muss am Thema liegen.

Ich geh dann mal, mir ein Mineralwasser holen. Das trinke ich ja am liebsten lauwarm. Wenn viel Sprudel drin ist. Wenn nicht, dann lieber kalt und mit Eiswürfel. Wasser trinke gern aus Gläsern, die nicht so riesig sind. Große Wassergläser finde ich unelegant. Und unbequem in der Handhabung.

Bevor ich jetzt weiter Unsinn schreibe, gehe ich wirklich. Genießen Sie die Sonne, wenn Sie sie sehen!

Liebe Grüße, Sia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Ich dulde keine sexistischen, diffamierenden oder beleidigende Kommentare.