Montag, 8. April 2013

Genetisch

Mein Sohn ist ein Sammler.

Seine Hosentaschen sind voller Steine, Ästchen, Gogelscher (Tannenzapfen), Kastanien - alles was man als Junge so braucht.
Am Wochenende gab es Streit. Er suchte Schnur und ich hatte keine. Meine Gummiringe habe ich zum zerschneiden nicht freigegeben.

Sie können sich nicht vorstellen, wie viel Schnur mein Sohn im Laufe seines noch recht jungen Lebens schon verbraucht hat. Es gibt Tage, da ist unser Wohnzimmer nicht begehbar, weil mein Sohn alles verschnürt hat.
Kennen Sie den Film "Verlockende Falle", in denen ein Kunstraub vorbereitet wird und mit Lichtschranken gearbeitet wird? Cathrin Zeta Jones muss unter Anleitung von Sean Connery versuchen, sich durch die Lichtschranken zu arbeiten, ohne irgendein Körperteil in den Lichtkegel zu halten? So in der Art, wie diese Lichtschrankenverstrebungen den Raum über die ganze Fläche abdecken, so sah es bei uns aus. Und ähnlich wie Catherine musste ich mich durch das Wohnzimmer arbeiten um Gläser in den Schrank zu stellen.
Okay, ich sah dabei bestimmt nicht so elegant wie sie aus, es erinnerte eher an einen Storch im Salat, und zu meinem Leidwesen war auch kein Sean Connery in der Nähe. Aber was sollte ich machen, ich musste durch.

Ich werde Schnur auf meinen Einkaufszettel schreiben.  Jungens brauchen nunmal Schnur, Taschenmesser und Hosentaschen zum Überleben in der Wildnis des Berliner Speckgürtels. Genauso, wie Mädchen unbedingt den Lippgloss, den Kamm und die Handtasche brauchen.

Ist alles genetisch.

Bis dahin, liebe Grüße, Ihre Sia

1 Kommentar:

  1. Liebe Sia, das mit der Schnur kenne ich – mein Sohn hat einmal im gesamten Obergeschoss "Oberleitung" verlegt. Die Oberleitung eines Dreijährigen geht beim Erwachsenen so etwa bis zur Mitte der Oberschenkel. Zum Drübersteigen zu hoch, zum Drunterkriechen zu niedrig. Storch im Salat ist nix dagegen. Er brauchte sie für seine Brio-Eisenbahn. Dringend natürlich. Allerdings hatte er nicht Schnur, sondern ein Wollknäuel genommen. Da war mehr drauf. Und wer durfte alles wieder entwirren und aufwickeln? Genau.
    Liebe Grüße von der Füxin. :-)

    AntwortenLöschen

Kommentare werden moderiert. Ich dulde keine sexistischen, diffamierenden oder beleidigende Kommentare.