Montag, 15. April 2013

Hallo Frühling!

Wissen Sie, was nach einem so langen Winter wirklich grauenhaft ist?

Wenn sie ihre Sommersachen ausmotten und feststellen müssen, dass das Lieblingsteil vom letzten Jahr in diesem Jahr überhaupt nicht mit ihrer aktuellen Haarfarbe harmoniert. Oder, dass die verflixte Hose immer noch nicht passt, trotz aller diätischen Bemühungen. Die größte Frage, die sich derzeit stellt, ist ja: was ziehe ich an?
Kann ich der milden Witterung trauen? Momentan traue ich ihr noch nicht. Das beste Beispiel war der Samstag. Es war vergleichsweise milde. Zumindest, wenn man nicht stundenlang irgendwo blöd rumstehen muss. Die Entscheidung, die Winterjacke doch anzuziehen, war knapp - aber weise, wie sich herausstellen sollte. Auch wenn es am Endergebnis nicht viel geändert hat.

Ich war am Samstag auf einem Fussballspiel. Nicht freiwillig, nicht das Sie mich falsch verstehen. Nein, mein Sohn hatte ein Spiel. Fragen Sie nicht.
Es war ein Desaster. Es dauerte ne gute Dreiviertelstunde, bevor es überhaupt losging. Okay, für das Team ist das wichtig noch Zeit vorher zu haben. Für Eltern ist es Dumm-Rumsteh-Frier-Zeit.
Gerade als es losgehen sollte, hatte sich die restliche Sonne verzogen und es fing an zu regnen. Es tröpfelte nicht, es regnete.
Gut, wir hatten Glück und einen Platz unter dem Dach erwischt. Aber die Kids wurden nass gemacht. Einmal vom Wetter und dann noch vom Gegner. Ich kann Ihnen sagen, zweimal zwanzig Minuten Spielzeit mit Pause dazwischen und anschließendem Elfmeterschießen - das zieht sich.

Als ich nach Hause kam, war ich durchgefroren. Komplett. Ich habe mir ne Wärmflasche gemacht und bin nach hilflosen Versuchen mit diesem Hilfsmittel wieder aufzutauen, ins Bett gegangen. Am Samstag Mittag!
Nach zwei Stunden war ich dann endlich wieder soweit unter den Lebenden, dass ich den Rest des Tages außerhalb des Bettes verbringen konnte. Die Quintessenz:

Ob die Hosen passen oder nicht, die Farbe des Lieblingsshirts harmoniert oder nicht. Mir ist alles wurscht, Hauptsache, es wird endlich warm.

Einen guten Start in die Woche wünsche ich Ihnen!
Ihre Sia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Ich dulde keine sexistischen, diffamierenden oder beleidigende Kommentare.